Offshore-Unternehmensinformationen

Echte Antworten von erfahrenen Fachleuten

Stellen Sie Fragen zu Offshore-Banking, Unternehmensgründung, Vermögensschutz und verwandten Themen.

Rufen Sie jetzt 24 Hrs./Day an
Wenn Berater beschäftigt sind, rufen Sie bitte erneut an.
1-800-959-8819

Offshore Trust für den Schutz von Vermögenswerten

Viele Sachverständige stimmen dem zu Offshore-Vertrauen in der richtig ausgewählten Gerichtsbarkeit ist Das stärkste Asset Protection-Fahrzeug der Weltdem „Vermischten Geschmack“. Seine Cookinseln Vertrauen hat gezeigt, dass es die stärkste Rechtsprechung zum Schutz von Vermögenswerten bietet. Es ist die beste Gerichtsbarkeit für den Vermögensschutz unserer Meinung nach. Nehmen wir an, ein örtliches Gericht verlangt die Zahlung. Denken Sie daran, die Treuhandgesellschaft auf den Cookinseln, die sich außerhalb der Zuständigkeit Ihres Amtsgerichts befindet. Daher ist der Treuhänder (in der Regel unsere Offshore-Anwaltskanzlei) nicht verpflichtet, die gerichtliche Anordnung einzuhalten. Infolgedessen ist die lizenziert, gebunden, versichert 30 + Jahre alt Treuhandgesellschaft Schützt Ihr Vermögen vor Schaden. Für die Sicherheit unserer Kunden sorgen wir eine Offshore-Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Offshore Limited Liability Company, LLC), die zu 100% im Besitz des Trusts istdem „Vermischten Geschmack“. Seine Auftraggeber ist der Geschäftsführer der GmbH.

Die Konten werden bei der LLC in einer sehr sicheren internationalen Bank geführt. Der Kunde ist der Unterzeichner aller Bankkonten. Wenn das „Schlimme“ passiert und das Vermögen von den Gerichten beschlagnahmt werden könnte. So kann der Treuhänder als Manager der LLC einspringen. Das heißt, sie tun, wofür Sie die Treuhandgesellschaft bezahlt haben - schützen Sie Ihr Vermögen. Sobald die rechtliche Bedrohung vorüber ist, wird der Kunde als Manager der LLC wiederhergestellt, wobei die Vermögenswerte noch intakt sind. Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass der richtig strukturierte Cook Islands Trust die Vermögenswerte der Kunden vor jeder rechtlichen Herausforderung geschützt hat.

Offshore Trust vs. Traditional Trust

An Offshore-Trust ist einem traditionellen Trust sehr ähnlich. Als solches umfasst es eine Beziehung oder Vereinbarung zwischen den folgenden Parteien: dem (den) Treuhänder (n), dem (den) Siedler (n) und dem (den) Begünstigten. Die Bestimmungen werden in einem verbindlichen schriftlichen Rechtsdokument festgelegt. Wir nennen es die "Treuhandurkunde". Dieses Rechtsinstrument kann Eigentum an Vermögenswerten und Eigentum halten. Sie kann das Vermögen in Übereinstimmung mit der Treuhandurkunde verwalten. Außerdem kann es einer Person oder einer Personengruppe eine Reihe von Vorteilen und Verteilungen bieten. Das Vertrauen bezeichnet diese Menschen als Nutznießer. Hier liegt der Unterschied. Angenommen, ein Richter in einer Jurisdiktion verlangt, dass die Gelder umgesetzt werden. Zum Glück für Sie ist der Treuhänder (unsere Offshore-Anwaltskanzlei) im Ausland nicht zur Einhaltung verpflichtet.

Der Treuhänder und / oder die mit der Verwaltung des Trusts beauftragte Treuhandgesellschaft. Sie sind zur Einhaltung der Vereinbarung treuhänderisch verpflichtet. Mit der Unterzeichnung des Dokuments stimmen sie den Regeln und Anforderungen der Treuhandurkunde zu. Ein Trust ist anders als ein Unternehmen oder eine Stiftung. Diese Art von Vertrauen ist eine schriftliche Vereinbarung. Es gibt an, dass der Treuhänder ist für die Begünstigten zu sorgen und Vermögenswerte vor Raubtieren zu schützen.

Entscheidung zur Gründung eines Offshore Asset Protection Trust

Erstens hat der Siedler die Entscheidung getroffen, den Trust zu gründen. Der Settlor muss dann die Art des Trusts auswählen, den er gründen möchte. Dies schließt seine Dauer ein, die unbefristet sein kann. Der Siedler wird (mit unserer Hilfe) auch wichtige Entscheidungen zur Festlegung von Details treffen. Zu diesen Details gehört die Entscheidung, ob die Vertrauensstellung widerruflich ist oder nicht. Dazu gehört, ob das Vertrauen diskretionär ist oder nicht. Darüber hinaus werden die Rechte, Pflichten, Pflichten und Erwartungen des Treuhänders festgelegt.

Wenden wir uns nun dem widerruflichen oder unwiderruflichen Vertrauenskonzept zu. Ein widerrufliches Vertrauen kann, wie der Name schon sagt, jederzeit widerrufen werden. Alternativ können sie eine vorbestimmte Lebensdauer haben (oder auf unbestimmte Zeit dauern), ohne dass eine Widerrufsbelehrung erforderlich ist. Das heißt, es kann in Abhängigkeit von den in der Treuhandurkunde festgelegten Bedingungen für die Erstellung eine Schlussfolgerung ziehen oder auch nicht.

Im Gegensatz dazu kann eine diskretionäre Treuhandgesellschaft in eine der beiden Kategorien fallen und ist definiert als eine Treuhandgesellschaft mit großer Flexibilität in Bezug auf die Art und Weise, wie der Treuhänder Ausschüttungen an Begünstigte handhabt, und in einigen Fällen sogar dem Treuhänder das Recht einräumt, oder zu bestellen Begünstigte hinzufügen. Dies entbindet viel Autorität über die Offshore-Vertrauen Dies unterstreicht jedoch die Bedeutung einer sorgfältigen Auswahl eines kompetenten, renommierten Treuhänders oder einer Treuhandholdinggesellschaft mit guten Referenzen, einem würdigen Ruf und der Erfahrung, die erforderlich ist, um die Bedingungen des Trusts erfolgreich und treu zu erfüllen und einzuhalten .

Offshore-Vertrauen

Vorteile des Offshore Trust

Mit der Übertragung von Vermögenswerten und Eigentumsrechten an dem Trust wird der Löwenanteil der Vertraulichkeit und des Schutzes vor Haftungsvorteilen des Offshore-Trusts erzielt. Während des Rechts geht das Eigentum auf den Treuhänder über, der die im Trust festgelegten Pflichten erfüllen muss. Die Absicht des Trusts ist es, die Begünstigten zu versorgen, von denen der Settlor ein börsennotierter Teilnehmer sein kann und oft ist. Diese Begünstigten haben sehr starke Rechte in Bezug auf die Interessen des Trusts, und die meisten Gerichtsbarkeiten erkennen an, dass die Es ist beabsichtigt, den Begünstigten die in der Treuhandurkunde definierten Leistungen zu gewähren und günstig in ihre Richtung regieren wenn Fragen zur Führung des Trusts auftauchen.

Steuerparadies

Denn diese Offshore-Trusts finden sich fast immer in Steueroasen oder Vermögensschutzgebieten mit einer Ruf für die Sicherung von Vermögenswerten und höchste VertraulichkeitAuch der Offshore-Trust profitiert von diesen Merkmalen. Vermögenswerte, die in Offshore-Trusts verwaltet werden, sind größtenteils vorhanden frei von den manchmal erstickenden rechtlichen Belastungen im Heimatland oder in der Gerichtsbarkeit eines Siedlers anwendbar. Wenn der Trust zum Wohle desjenigen gegründet wurde, der den Trust gegründet hat, und / oder der Ehepartner, Kinder oder andere Erben des Siedlers, zum Beispiel des Offshore-Trusts kann ein Hafen von intensiven Erbschaftsuntersuchungen bieten. Für US-Bürger ist der Offshore Asset Protection Trust in der Regel steuerneutral. Dies erhöht oder senkt Ihre Steuern nicht.

Darüber hinaus bieten Offshore-Trusts auf der Grundlage ihrer Bildung im Bereich des Vermögensschutzes sichere Häfen an Beispiellose Vertraulichkeit, erhöhter Schutz vor zivilrechtlichen Streitigkeiten und Haftungsansprüchen und sogar vor Scheidung oder Unternehmensauflösung. Sie werden auch von vielen zum Schutz von Vermögenswerten im Falle politischer oder wirtschaftlicher Unruhen im eigenen Land verwendet. Außer in Fällen, in denen eine schwere Straftat beschuldigt wird, ist es äußerst schwierig, den Vertraulichkeitsschutz zu durchbrechen, der einem Offshore-Trust innewohnt in den meisten Gerichtsbarkeiten.

Kochinseln vertrauen

Wo kann ein Offshore Trust gegründet werden?

Offshore-Trusts werden häufig in Niedrigsteuer- oder Asset-Safe-Häfen gegründet, die einen nachgewiesenen Ruf für die erfolgreiche Verwaltung und Ausführung von Trusts und Trust Funds haben. Es ist jedoch nicht unbedingt erforderlich, dass ein geeigneter Standort ein Steuerparadies ist oder laxe Vorschriften enthält - viele der erfolgreichen Vertrauensbildungsgerichte und -länder bieten lediglich renommierte, erfahrene Treuhandunternehmen in Verbindung mit hervorragender Vertraulichkeit und erheblichen Schutzmechanismen für Vermögenswerte.

Ein gemeinsamer Nenner ist, dass diese Jurisdiktionen ihre Vertrauensbestimmungen und Statuten auf das englische Common Law stützen, da die Idee der Vertrauensbildung eine alte englische Idee ist, die bis in die Zeit der Kreuzzüge zurückreicht. Andere europäische Rechtsordnungen, die eine erfolgreiche Treuhandverwaltung anbieten, wie Luxemburg, Malta, die Schweiz usw., haben ihre Statuten und Vorschriften so angepasst, dass sie den ordnungsgemäßen Modellen der Treuhandverwaltung entsprechen, die auf dem englischen Gewohnheitsrecht basieren. Die Jurisdiktionen, die in Bezug auf den Schutz von Vermögenswerten überlegen sind, sind die Cookinseln Nevis vertrauen und die in Belize, in dieser Reihenfolge.

Weitere Überlegungen

Die Bildung eines Offshore-Trusts erfordert eine realistische Einschätzung der Ziele und Absichten eines potenziellen Siedlers und wird einige Ressourcen für dessen Einrichtung und Aufrechterhaltung in Anspruch nehmen. So ernsthafte, engagierte Forschung, und Beratung und Unterstützung durch erfahrene und sachkundige Mitarbeiter ist ein Muss.

Die Bildung eines Offshore-Trusts bietet einen erheblichen Schutz für Vermögenswerte vor ungünstigen Untersuchungen, Rechtsstreitigkeiten und zivilrechtlichen Auseinandersetzungen. Es sollte offensichtlich sein, dass die Kosten für Bildung und Wartung zwar in Betracht gezogen werden können, die Einrichtung eines Offshore-Vertrauen schafft Sicherheit für diejenigen, die ihr Vermögen schützen oder langfristig für ihre Kinder sorgen möchten.